1994 / Herz kaputt

Ausnahmsweise mal was unternommen, ich kann Menschen noch mehr hassen als wie bisher, DHL kam früher als angekündigt und erste Liebe gab’s dank guter Englischkenntnisse in der siebten Klasse.

1993 / Bill Clinton und das Super Nintendo

Es beginnt mit dem Ende und geht weiter mit Regen und Schmerzen, meinr ersten Konsole und meinen ersten CDs und irgendjemand bekommt wohl heute noch Parkett verlegt.

1992 / Erinnerungen an Kalifornien

Ramona und die Kieler Bucht, Freizeitüberforderung im Urlaub und nachhaltiges Kinderleder für vegane Hunde.

1991 / Satanische Kinder

Vor dem letzten Tag noch mal raus weil ich im Urlaub vermutlich wieder drin bleiben muss, melancholische Musikempfehlung für Retro-Scifi und andere tiefsinnige Kackscheiße und die Nummer ist 75301.

Und hier kann man für weniger als 10 Euro drei phantastische und höchst atmosphärische Alben von Simon Stålenhag abgreifen.

1990 / Kein Pappenstiel

Raus aus dem Haus zum zerschobenen Termin in Oznarkbrück, T-Shirts aus Transsylvanien sorgen für mehr kriminelle in Asien, Milchshakes in der zuen Kunft nur noch vom König, müde vom Duschen und sparsam mit Gerüchen aus Zeiten mit Haaren.

1989 / Taylor Switft

Noch nicht mal Mittag und schon wieder raus, Musik aus dem Wohnzimmer für draußen klingt nach Schopeng und riecht nach Pferd aber im Grunde gehts ja nur um die Kontraste.

1988 / Überholte Podcasts

Katzenbrei wischen, Kind wecken, iPod reparieren, Passwörter erneuern, nicht vorhandenen Sattel bewerten, zerlöschte Aufnahmen, abgestürzte Aliens, Fahrradfahrender Filius, Star Wars Tag incoming, klebende Scheiße statt Glück, gut achten und finden und die neue Corona-Hymne.

Nachtzug nach Hamburg / Schundcast Folge 13 / Nini Belas Lockdown Song

1987 / #may1reboot

Die auf Halde liegenden Episoden, von denen ich am Anfang sproch, habe ich gestern ganz erfolgreich und sicherheitshalber aus Versehen von meiner Aufnahmemaschine gelöscht, deswegen heute schon die Folge von gestern, in der ich eigentlich nur kurz von der neuen Speicherkarte erzählen wollte, nämlich.

Meine 3,6 Sekunden dauernde Recherche hat übrigens ergeben, dass es den May 1st Reboot wohl offiziell zuletzt 2017 gab. Das SSL Zertifikat der Seite ist vor knapp 2 Jahren abgelaufen und seitdem war da wohl auch niemand mehr am Werk,

1986 / Ohne Helm und Sattel

Ärztlich verordnetes Abdriften mit psychedelischem Soundtrack, jetzt endlich schon zu 50% immun gegen Covid, mit Odo am riesigen Windrad und schon wieder ein neues Lieblingsgetränk.

1985 / Die persönliche Notbremse

Die Strasse der Lappen, mal wieder an der Grenze unterwegs, wenn man die Polizei am wenigsten braucht kommt sie trotzdem und beim Heimwerken entstehen lustige Geräusche.

1984 / Die besten Hörer der Welt

Heruntergebremste Vorsichtigkeit dank Lichthupe und ganz unkomplizierter Fahrradverkauf von Martin mit Lamy-Sattel und Arschpappe.

1983 / Standby Loop

Einfach mal ganz entspannt in den Tag starten wäre echt chøn, nahrhaftes Mittagessen ist so wichtig wie ein kleines Steak und dank Matz gibt’s für euch einen feschen Bildschirmschoner-Bausatz kostenlos!

1982 / Rückenwindrad 41598

Es wird immer deprimierender, endlich mal wieder geiler Scheiß von Apple, Headsets klingen eher so geht so und am Ende gibts noch ein exklusives Set von DJ Bastard und die Frage nach dem Namen des Podcast-Maskottchens.

Und hier bitte Namensvorschläge für’s Maskottchen machen und bei der Gelegenheit direkt mal folgen!

1981 / Schmusevanille

Unabhängiger Produkttest ohne Bezahlung oder Influencer-Scheiße und die Antwort auf die Frage warum das Intro gelb und dieser Podcast Punk ist.

1980 / Get ready for the Feierlichkeiten

Amoklauf vorm Kaffeekochen, Sandkastenschmuggel am Wochenende, bitte keine anderen Eltern treffen und was machen wir eigentlich zur 2000sten?

1979 / Fahrrad gesucht

Der wahnsinnige Wolf ist ein Fuchs, in kurzen Abständen wird alles schon wieder viel zu schnell scheiße, zerschnittener Bambus im Plural und ich möchte gerne mehr ohne Wirbelsäule spazieren.

1978 / Imitierte Kaffeeautomaten

Lustige Parkplatznamen und Fahrten durch mehrere Klimazonen, zerspätete Veröffentlichungen, was kostet eine Website und im Zoom Meeting sitze ich immer in der letzten Reihe.

1977 / Zerstorbene Stifte

Rückwärts aus beschissenem Laub aber zum Glück direkt unter dem Wegs, wenn die Idioten die Richtung vorgeben, zersperrte Parkplätze und wer legt als nächstes die Ohren an?

1976 / Alte Stühle

Kleines bisschen Zeit gehabt, aber dann plötzlich Möbel geschleppt, Baustellen umfahren und ganz bequem geklickt und kollektet.

1975 / Gute Gründe

Raumschiff und Konsole sind schon da und der Suchdroide kommt vermutlich auch schon früher, außerdem gibts neuen alten Kram für alle Steady Mitglieder und Counter sind scheiße aber man sollte einen haben.