2080 / Der Strichcode des Todes

Wenn man den Atem nicht nur riechen sondern auch sehen kann, kein Aufwand nötig für ein sauberes Auto, allein und maskiert, nirgends kann man pissen oder essen und wenn doch dann wird einem davon wenigstens ein bisschen übel und mal wieder ein ganz klassizistischer Bastard-Klassiker.

Eine Antwort auf „2080 / Der Strichcode des Todes“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.