1993 / Bill Clinton und das Super Nintendo

Es beginnt mit dem Ende und geht weiter mit Regen und Schmerzen, meinr ersten Konsole und meinen ersten CDs und irgendjemand bekommt wohl heute noch Parkett verlegt.

2 Antworten auf „1993 / Bill Clinton und das Super Nintendo“

Lieber Sven,
ich bin begeistert von der Erinnerungsreise die Du gerade mit uns machst. Da ich am 01.11.1980 geboren bin ist es also auch ein Stück meiner Jugend. Mal abgesehen davon, dass die Ramona die ich kannte mir mehr durch Alkohol und den Konsum von Gras in Erinnerung geblieben ist, musste ich bei dieser Folge heute daran denken, dass ich schon sehr lange kein Album mehr in Endlosschleife von Anfang bis Ende gehört habe. Und wie Du gerade vom nebenbei beim spielen diese CD’s rauf und runter gehört erzählt hast, Weihnachten 1995 gab es für mich einen Discman (!) und dazu das MTV Unplugged Album von Herbert Grönemeyer. Dazu ein Puzzle. Und so saß ich Abend für Abend am Esstisch im Wohnzimmer, meine Eltern kuckten TV und ich hörte dieses Album rauf und runter. Danke für diese tolle Erinnerung die ich schon fast wieder vergessen habe. Ich hab sogar das Puzzle gefunden: https://www.amazon.com/AMERICAN-GOLD-Springbok-Puzzleback-octagonal/dp/B004CO7MOW (und ja, es ist schrecklich hässlich :-))

Wow, mit 15 schon Herbert Grönemeyer unplugged zu hören, als ich im Grunde noch “Eine Insel mit zwei Bergen” von Dolls United gefeiert habe, Respekt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.