2029 / Abendliche Wochenfeier

Wenn zwei Wochen schneller rumgehen als ein Vormittag, ignorantes Verkehrsgesocks auf den Straßen und auf dem Hof, alle Motorradfahrer tot, planlose Planwagen und ich kann einfach nicht anders.

2028 / Feuchter Tag beim Casiologen

Direkt am Anfang verkackt, abgerissene Symbole für irgendwas, mehr Leben genießen, bleibende Drohungen sind künstlich und wer weiß schon, wie lange es bis nach Hause dauert.

2027 / Politisch (in)korrekt

Essen vergessen aber Döner gefressen, durchgeimpft aber trotzdem getestet worden und wie behindert muss man sein um zu fragen, ob andere behindert sind?

2026 / Marwin

Fleischer und Maler auf der Autobahn, wenn Kinder die Meisterschaft verschießen, gesunde Skepsis ist nie verkehrt und dann bin ich auch noch schneller Zuhause als gedacht.

2025 / Der Möhrchenprinz

Cheaten oder nicht, feiern ohne Rauch, alter Schweiß und brackiges Wasser, gebratene Parkhäuser und Luke hat mir seinen Helm geschenkt.

Und wer auch in den engen Insta-Account will, einfach hier lang!

2024 / Dynamischer Belzebub

Mit Stadtplan statt Computer zum Ziel aber nur, wenn keine Polizei durch die Gasse fährt, virtuelle Meetings im Gewerbegebiet und Frühstück um 17 Uhr nur, weil nachher Sport gemacht wird und ich hab wirklich keine schlechte Laune!

2023 / Rauf runter rauf runter

Frieren und schwitzen auf der A3 oder der A42, endlich wieder nach Hause kommen und weiße Kittel von 1938.

2022 / Essen und kotzen

Manche Städte ändern sich nie, verschobener Anschlag und dann auch noch Bauchschmerzen, blinkende LKWagen und studierende Siebenjährige.

2021 / Arbeitslose Hunde

Umfang- und abwechslungsreiches Wochenende mit Müdigkeit, Tennis, Seinfeld, viel zu viel Wasser, ungeplantem Cheaten und noch mehr Hunden. Scheiden tut gar nicht so weh, mein Navi ist eine Drama-Queen und die Becher sind auf dem Weg. Also bald.

2020 / Hallo Düsseldorf!

Erster Tag im beruflichen Draußen, manche Dinge ändern sich nie, Croissants sind der Teufel, Viko ist das neue Telko, wie man sich gibt, so nimmt er und bei Insta performe ich hart.

2019 / Agentur (Letzter Tag)

Voll montierte Nachbarin und verbotene Flüge, Hunde besser nur für Obdachlose und traurige Neuigkeiten von alten Kollegen, die mich mal wieder in meinen Entscheidungen bestätigen.

2018 / Neues Vierrad

Endlich passenderes Wetter, schöne Becher sind schön, bei Facebook sind nicht nur Idioten, eingebrannte Gewohnheiten ablegen ist echt hart und kaum ist man im Straßenverkehr unterwegs, gibt’s direkt wieder Klischee-Scheiße.

Bitte folgt mir zügig und zahlreich bei Instagram und Facebook, ihr Ficker!

2017 / Wasser und Brød

Erhoffte Abkühlung blieb aus, Flüssigkeitsaufnahme ab sofort nur noch aus dem Wasserhahn und Hullern ist anstrengender und heterosexueller als man meinen könnte.

2016 / Alles kommt in Ordnung

Der Countdown für eine bessere Zeit läuft, vor allem auch weil die deprimierenden Rückwärtsblicke vorbei sind und weil es endlich Eineinhalb Brötchen gibt.

2015 / Nonchalante Wettervorherkleidung

Sag mir was ich trage und ich sag dir wann die Sonne scheint, Rückblendungen und Erinnerungen sind ab sofort nicht mehr verfügbar, Adapter haben kurze Pimmel und Amazon Boten haben keine Lust auf irgendwas.

2014 / Instagram killed the Twitter Star

Perfekte Zeit für Dacharbeiten, exklusive Storys sind exklusiv und die UEFA ist ja gar kein Karnevalsverein!?

Und hier gibt’s alle Infos zum Enge-Freunde-Kanal von Radio Bastard.

2013 / Der letzte Flug des Avant

Migränend und gähnend, in Vene veritas, mit Blatt und Käfer und frische Luft ist eigentlich immer das beste Medizinum.

2012 / Bottroper Wolkenland

Eiweiß für alle, langweiligster Anfang jemals, der Audi geht rückwärts und dann direkt in den Urlaub und wie weit ist es eigentlich bis zu den Glücksbärchis?

Extracoole Bonusscheiße: Rückblick ins Jahr 2012

2011 / Zerspinnung von Mysterien

Stufenweise Temperaturkontrolle mit verlinkten Erinnerungen aus vergangenen Eposoden und die Frage nach einem neuen LEGO Set und der allerersten Radio Bastard Episode.

All your support are belong to me: Paypal / Wishlist

Extracoole Bonusscheiße: Rückblick ins Jahr 2011

Bock auf noch mehr alten Kram? Jetzt Steady Mitglied werden und Zugriff auf die Lost Episodes bekommen!

2010 / Gestrømtes Wimbledon

Wer beim vögeln zwitschert, der genießt so richtig, wenn dir der Kopf den Feierabend versaut und Eurosport die French Open, dann bleibt eigentlich nur noch Metroid und Zelda.

Extracoole Bonusscheiße: Rückblick ins Jahr 2010

  • Episode 262 – Mit Andi zum Depeche Mode Konzert
  • Episode 270 – Erster Arbeitstag nach 6 Monaten Arbeitslosigkeit
  • Episode 378 – Der Tag, als Anouk und ich ein Paar wurden <3
  • Episode 386 – Ein Best of Bastard von Tim und Max