2006 / Das Stewardess-Prinzip

Draußen ja, aber bitte ohne Menschen, Gefühle durch die Gitarre, die stromlose Mutter, der überfüllte Wald am Park, der unsportliche Roger und die Erinnerungen ans Burnout wiegen schwer auf der Seele.

PS: Sorry für die miserable Qualität des Episodenbildes. Es wurde aufgenommen vor 15 Jahren mit einem Sony Ericsson K800i, dem so ziemlich heißesten Scheiß, den es damals gab.

5 Antworten auf „2006 / Das Stewardess-Prinzip“

Nachdem vor kurzem nach Spotify Playlist gefragt wurde möchte ich als inoffizieller Chronist nur kurz darauf hinweisen, dass du in Folge 593 der Classics darüber philosophierst deine Lauf Playlist nicht als Screenshot, sondern viel cooler als Spotify Playlist zur Verfügung zu stellen. Danke, weitermachen.

Du bist wie meine Mutter, die mir zum Kaffee einen Fruchtzwerg auf den Tisch stellt. Und wenn ich dann sage, ich möchte nicht, ABER ALS KIND HAST DU DIE IMMER GERNE GEGESSEN!!!

Oder um es wie Konrad Adenauer zu sagen: Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern?
(Oder von vor 11 Jahren)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.