Visit page
Zum Inhalt springen

Radio Bastard Beiträge

2545 / Wer verliert, hat schon verloren

Halbwache Gewinnerauslosung, Feiertage sind nett, Migräne eher weniger, alte Musik ist alt aber trotzdem gut, Wäsche aus dem Keller geholt und ein kleiner Kopfschmerz zum Mittagsbubu. Und leider mal wieder über 10 Minuten, sorry Dan.

9 Kommentare

2544 / Magermilchjoghurt

Feiertage hier und anderswo, richtig gutes Buffet, zum Kaka machen nach Hause und für die Lieblingsstücke nach Düsselcity.

3 Kommentare

2543 / Pjieerück’ebeer

Heute mit Vorfeiertags-Dingens, Rotlicht-Bilanz, tennisspielender Masturbationsvorlage, Herrn Paschulke für 300 Euro und neuen Shirts ohne Profit. Und das alles in linsenheldfreundlichen U10 Minuten.

Hier geht’s zum Shop (Die anderen neuen Shirts sind durch die Kontrolle und auch bereits verfügbar!)

4 Kommentare

2542 / Choisissez toujours

Eine durchschnittliche Folge mit dem summenden Nazi, einem verpassten Tennis-Match, dem trollenden Navi, Gummi und Schoggi statt Hufen und Schnäbeln, dem einzigen Grund für Twitter und mit Olaf und Katarina.

Ein Kommentar

2541 / Trink mich!

Endlich wieder Sport für alte weiße Männer, total unabhängige Getränke-Verkostung, digitaler Schriftverkehr via Brief und Holgers ungeschönter Blick auf die Pflegesituation.

Einen Kommentar hinterlassen

2540 / Zeidverschwändung

Zu viel tropische Früchte, endlich mal Schlangenbildung in der richtigen Reihenfolge, neue Musique von Billie und Christus in den Ohren und ein richtig echtes Gewinnspiel.

16 Kommentare

2539 / Die klügsten Hörer der Welt

Heute mit Fahrrad-DJ, Stoppschild-Parker, Krankenkassen-App, verklebten Paketen, Lorenz unter der Kuppel, tiefergelegten Autos, der mehrwissenden Nachmacherin, Omas beim Feierabend-Einkauf und früher war das hier alles noch viel freischnäuziger.

4 Kommentare

2538 / Doppel D

Fast schon bisschen zu viel heute, vor allem bei gutem Wetter und feierlichem Tag, den der Atheist euch gerne erklärt, Verkehrsregeln beim Schule umrunden gelernt, noch immer kein Hattrick und im Zwiegespräch mit einem von zwei Dennissen.

Shownotes (Wenn Dennis schon keine hat):
Tonscherben Gästezimmer mit mir

Ein Kommentar

2537 / Der Frischei-Waffel-Hoax

Ein Toastpreis zum Tagesstart, aufgewärmtes Essen beim Spülen, Kommentarverbot für Lorenzo, unbeschwerte Roséwein-Zeiten und dann aber auch ab nach Hause, bevor alle komplett durchdrehen und mein Schädel platzt.

6 Kommentare

2536 / Irgend ein Ung

Mit Gedicht in den Tag, mit nicht näher definiertem Irgendwas vom DHL Dealer, mit Migräne nach Hause und mit Lärm in den Schlaf.

Einen Kommentar hinterlassen
Guddn Targ! Diese Website verwendet Cookies um das Gleichgewicht der Kräfte im Universum wiederherzustellen.