Eine Odyssee auf dem Weg nach, in, und rückwärts von Dattenfeld in 3 Akten, 33 Minuten und bei 33 Grad.

6 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Wietze hat das Podcatcher Problem gelöst….😎🤘

    Zu Deiner Frage zwecks der Länge der Folge kann ich nur sagen: genau richtig…..

    Das Schnarch-Monster Problem kenn ich auch😂😂 von der Gegenseite kommt dann ” oaaar man lass mich” ” das warst Du selber” auch beliebt ” ich schnarch nicht ”

    Also sei Gegrüßt du Leidensgenosse

  2. Ich freue mich wirklich sehr über lange Folgen. Wahrscheinlich wäre das aber anders, wenn es zur Regel würde.

    Von daher: sehr gerne – aber nicht immer

    • Guten Morgen( und falls wir uns nicht mehr sehen : guten Mittag guten Abend gute Nacht … )

      Wie sich das gehört, nutze ich natürlich die kommentier Pause auch, was soll man sonst in der Zwischenzeit auch machen? *Gähn*

      feste Längen halte ich für Unsinn, es dauert halt so lange wie es dauert. Wenn du nichts zu erzählen was brauchst du das nicht zu strecken, und wenn du dich viel aufregen musst dauert die Sendung hat zehn Minuten länger xD

      Ich muss ja eingestehen, ich habe die ganze Zeit darauf gewartet dass dein Akku langsam zu Neige geht, aber ich bin ja nur neidisch auf das Elektroauto, ich darf solche Gedanken also haben. 😮

      Zum Thema warum wir 3 Hörer überhaupt hier sind möchte ich einfach nur mal folgenden Gedankenanstoß liefern:
      Guckt irgendjemand RTL, weil die Harz4 Familien ein interessanteres und spannenderes Leben haben als man selbst?

      😉 😛

      Mehr habe ich auch noch gar nichts zu sagen, der große Nachteil der Kommentierpause in der Mitte der Folge ist ja, dass man unter Umständen zweimal kommentieren muss. Das Konzept ist eventuell noch nicht zu Ende gedacht.

      Der Luftschiffcaptain

  3. Die Reichweite überrascht mich dann doch positiv, erst Recht wenn die Klima die ganze Zeit auf Vollgas läuft , nicht übel

Schreibe einen Kommentar zu Florian Deters Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.