„Info“ „iTunes“ „Spotify“ „Shop“ „Steady“ „Mail“

radiobastard.fm – alles andere sind nur podcasts.

In eigener Sache:

Der Deutsche Podcast Preis ist noch gar nicht verliehen und trotzdem finden ihn bereits jetzt schon fast alle scheiße. Weil er unter anderem vom Axel Springer Verlag verliehen wird, weil sich jeder Podcast selber nominieren konnte/musste/durfte und weil deswegen jetzt drölfhundert Podcasts für den Publikumspreis zur Wahl stehen, die natürlich alle fleissig bei Twitter, Facebook, Instagram, Knuddels.de und was weiß ich nicht noch wo um die Gunst und vor allem aber um die Klicks Ihrer Hörer buhlen. Alles eine ganz schreckliche Sache.

Als ordentlicher Podcaster, der etwas auf sich hält, macht man da sowieso nicht mit, hab ich gehört. Gut, dass ich kein ordentlicher Podcaster bin. Ich will auch gar nicht um den heißen Brei herumreden: Ich mache diese Scheiße hier seit über 11 Jahren, hab mittlerweile über 1700 Episoden rausgerotzt und noch immer keine eigene Late Night Show auf ZDF Neo. Da stimmt doch irgendwas nicht. Ich hab es verdammt noch mal verdient, mit diesem Scheiß hier endlich reich und berühmt zu werden, damit ich damit alsbald aufhören kann, einer regelmässigen Erwerbstätigkeit nachzugehen.

Also: Hier für mich abstimmen und dann erwähne ich euch auch in meiner Dankesrede!

1758 / Kinder zu Ratten

Lustige Städtenamen am laufenden Band, leider nichts mehr auf der Autobahn gegessen, hallo und danke lieber Vincent und Aufkleber und Tassen kommen noch!

1757 / Abstimmungsschwankungen

A3 noch genau so kacke wie früher, schlimmste Kopfschmerzen ahoj, keine Chance für kleine Haufen und bitte trotzdem mitmachen, danke!

Und jetzt bitte alle HIER klicken und mich zu Deutschlands bestem Podcaster machen, vielleicht. Danke!

1756 / Enterprise Tag

Mittagsduschen mit ohne Parfum, was soll ich nur essen, der Mandalorianer ist schon vorbei und Picard ist auf dem Weg.

1755 / Ich rede mit mir selbst

Endlich berühmt werden, unnötiger Stress für verschobene Termine und der Mandalorianer ist das beste was Star Wars seit langem passiert ist.

Showotes:
Der deutsche Podcastpreis | Mandalorianische Musique aus Schweden

1754 / Unspektakulär

Von sieben null sieben bis acht null acht, das habe ich mir nur so gedacht, zu weit weg um reinzustecken, Erinnerungen ans woanders hingucken und manchmal ist das hier wie Fussball spielen.

1753 / Der beste Podcast der Welt

Keine Lust und keinen Bock, Praktikant (m/w/d) gesucht, Kakaprio auf meinem Parkplatz, terminierter Exitus, vegetarisches Fleisch, der obsolete Podcast und Sport im Sitzen.

1752 / Alte Zimtschnecken

Typischer Kackmontag, schlechte Qualität von allen Seiten, kein Bock auf gar nichts, schlechter Nudelsalat von Adele und irgendwas war noch.

1751 / Quod erat rolandkaiserschnitt

Kontrollhäkchen für 500 Øren, die Wachtel im Schnitzelwagen, abends müder als morgens, ein bisschen schlechtes Gewissen, es riecht nach früher und bei mir gibt’s keine berühmten Gäste.

1750 / Mer kann och üvverdrieve

Niemand versteht Wolfgang, die Primalzeit deines Lebens, schlecht und kurz geschlafen, zerwehte Haare, nie mehr runter von der Bahn und Mittagessen gab’s von Sanifair.